Samstag, 31. Januar 2015

Get on Board Land Rover(t) Down Under! Land Rover Experience 2015


Hey Leute,

ich weis, der Post-Titel ist der reinste Zungenbrecher, aber ich konnte es mir nicht verkneifen ;-)

Get on Board steht mit Land Rover bald Kopf, quasi Down Under! Wie, was, hä?


Kumpel Karsten ist Land Rover Fan und stößt online auf einen Video-Contest von Land Rover, die Galactic Discovery Competition. Aber nicht nur ein Video ist gefragt, sondern auch einen Text muss man einreichen. Beides unter erschwerten Bedingungen, denn der Text darf nur 500 Zeichen lang sein und das Video 30 Sekunden.

Aufgabenstellung: "Erzähle uns was für dich Abenteuer und Freundschaft bedeutet". Freundschaft wird bei diesem Contest groß geschrieben, der Gewinner darf nämlich noch drei Kumpels an Bord holen und mit ihnen bei besagtem Abenteuer an den Start gehen. 

Der angepeilte Gewinn ist eine Reise nach Australien für 7-10 Tage im direkten Anschluss an die diesjährige Land Rover Experience. Dort wird dann mit dem neuen Land Rover Discovery Sport samt Guides und Begleitfahrzeugen durch die Pampa gebrettert, querfeldein durchs Outback. Und das mit allem Drum und Dran. 

Flüge, Verpflegung, Unterbringung, die Tour...alles spendiert von Land Rover für den mit dem geilsten Text und Video. Tja, da denkt sich Karsten "Das wär doch mal was!". 



Und als er so nachgrübelt wie und was man da so machen könnte mit Text und Video bis zum schon recht nahen Abgabeschluss, denkt er sich, das er mit Video-Bearbeitung ja so noch gar keine Erfahrung hat und wenn das mit der Teilnahme noch klappen soll, dann gibt´s nur eins. 

Und hier komme ich ins Spiel, Kumpel Markus aka Get on Board. Ich hab´ zu diesem Zeitpunkt schon das eine oder andere Video auf meinem Youtube Channel hochgeladen und daher mit Videobearbeitung etwas Erfahrung. Also fragt er mich ob ich nicht einsteigen möchte und das in Gemeinschaftsarbeit auf die Beine stellen. Logisch Baby, da mache ich nicht lange rum :-)
Aber was nun? Was fürn Text? Was bedeutet uns denn Abenteuer und Freundschaft? Und das Video? Wie soll das aussehen? Gut...Action Aufnahmen hab ich genug...aber sowas reicht doch jeder ein  bei dem Contest....wir brauchen was anderes! Aber was? Und so gehen ein paar Tage ins Land. Ratlose Tage. Ideen für Videokonzepte kommen und gehen. Viele gute darunter, aber nicht im gebotenen Zeitraum umsetzbar. Und Text war uns auch noch keiner eingefallen...Kacke, das wird eng!

Eines Abends brumme ich im Dunkeln und bei Regen mit dem Auto nach Hause und plötzlich machts "klick"! Ich hab eine Idee für den Text! Kaum richtig in der Bude, hocke ich am Rechner und schreibe meine Gedanken nieder...fast ne Stunde fummle ich an der Hand voll Zeilen rum, dann lehne mich zurück und trinke ein Bier! Der Grundstein ist gelegt!

Mit Herzklopfen und voller Aufregung zeige ich den Text meiner Frau...wie gefällt er ihr? Sie findet ihn Hammer! Geil!

Am nächsten Tag...Kriegsrat mit Karsten! Auch er findet den Text geil, ebenso Christian! Der Text kann zum Glück als Skript für das Video herhalten...Aber was nun für ein Konzept für das Video selbst und die Optik? Einen Tag später präsentiert Karsten uns seine Idee. Ein Animationsvideo will er basteln, Christian und ich sehen uns etwas überrascht und skeptisch an. Aber der Karsten wird das schon machen, nimmt sich schließlich nie unrealistische Ziele zur Brust. Trotzdem bleibt etwas Skepsis zurück. 

Bei mir stehen die Flitterwochen an und Karsten muss eh erst mal alleine wurschteln mit dem animieren. 


Aus den Flitterwochen zurück zeigt er uns was er gebastelt hat. Eine Stopp-Motion Animation. Bestehend aus einer Powerpoint-Präsi mit guten 480 Folien! Meine Herrn, da ist echt Arbeit rein geflossen. Das Video kann sich sehen lassen. Allerdings ist es viel zu lang, gute 2,5 Minuten, Powerpoint kriegt es net schneller hin. Okay, das fällt dann wieder in meinen Part beim Schnitt!

Der Abgabeschluss rückt bedrohlich nah!

Meine Frau besorgt uns noch schnell über die Arbeit ein professionelles Mikro. Karsten spricht damit meinen Text ein und muss innerhalb der 30 Sekunden bleiben ohne das das hektisch klingt. Gerade so machbar. Nachmittags schickt er mir die Sprachsamples direkt nach dem Einsprechen. 

Jetzt bin ich wieder an der Reihe. Das ganze auf Linie bringen und den letzten Schliff geben. 

Ich sitze Stunden am Schnittprogramm, muss das Video in mehrere Teile zerpflücken, ihnen verschiedene Geschwindigkeiten geben, ebenso muss ich das Sprachsample zerschneiden und die einzelnen Teile so platzieren, dass das Gesagte zum dem passt was grade im Video vor sich geht. Nicht ganz einfach. 

Dann fehlt noch eine entsprechende Hintergrundmusik, sie braucht den richtigen Drive, darf aber nicht im Vordergrund stehen, da muss Karsten´s Stimme sein, sie muss unsere Geschichte erzählen, auf sie soll man sich konzentrieren, die Musik soll das nur unterstützen! 

Ich suche und suche bei Audioagency und werde schließlich fündig. Schnell die Lizenz gezahlt, das Teil runtergeladen und mit ins Video verwurstet. Welche Lautstärke gebe ich der Musik, welche Karsten´s Stimme, bin ich in den 30 Sekunden drin? Ja, alles passt, Puh!

Ich schicke es Karsten...er bemerkt einen Patzer, ich muss nochmal ran. Eine halbe Stunde später passt alles, das Video ist nochmal neu gerendert. 

Karsten reicht unseren Text ein und lädt das Video hoch, definiert die beiden Kumpels die noch mit dabei sein sollen. Christian, als moralischen Unterstützer und Berater während der Entstehung unseres Werks, und seinen Bruder Fabian. So nun heißt es Daumen drücken! Wir machen uns nicht viele Hoffnungen, sicher gehen hunderte Bewerbungen um den Gewinn ein.

Viele Wochen später, nach unserem letzen Arbeitstag vor Weihnachten, feiern Christian und ich bei Karsten zu Hause ein wenig den Jahresabschluss mit Carrera, Grill, ein paar Bierchen und Pulp Fiction. Wissend das das Urteil der Jury in dieser Woche fallen muss und wir theoretisch an diesem Abend bescheid kriegen müssten ob alles für die Katz war oder wir den Gewinn unseres Lebens absahnen würden, witzeln wir darüber was es für ein Spaß war, wie aufregend und das wir auf unser Werk so oder so stolz sein können. Sicher haben wir nicht gewonnen, das kann nicht sein...die Konkurrenz ist viel zu groß. 

Wir checken den Mailaccount an diesem Abend nicht, auch am nächsten Morgen nicht. Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Karsten, seiner Frau und seinem Sohn in die Weihnachtszeit und machen uns auf die Socken nach Haus, ein toller Abend liegt hinter uns.

Kaum zu Hause angekommen, klingelt das Telefon, Karsten ist dran...klar ich muss was bei ihm vergessen haben. Als er meint er schaltet mal eben ne Konferenz mit Christian fängt mein Herz an zu schlagen! Während mir die nervige Warteschleifen-Mucke ins Ohr dudelt gehen mir die Gedanken durch den Kopf "Kann es sein? Wäre das wirklich möglich? Neeeeein...was anderes muss sein...aber warum dann die Konferenzschaltung?"


Karstens Stimme ertönt wieder in der Leitung, Christian ist nun auch da. Beide sind wir neugierig was Karsten mit uns vor hat. Als er uns erzählt, dass wir den Mail-Account besser gecheckt hätten, weil da nämlich die Gewinnbenachrichtigung schon drin lag, muss ich mich setzen...JACKPOT! Wir haben es doch tatsächlich geschafft!

Wir freuen uns wie Bolle das wir das gepackt haben und sind auf das was wir da zusammen auf die Beine gestellt haben verdammt stolz :-) Wir können es kaum abwarten bis es los geht :-) 



So und nach dieser kleinen Geschichte sollt ihr natürlich auch unser Werk bestaunen dürfen :-)

Das fiel mir ein als ich im Regen durch die Nacht fuhr:



Anchors in Adventure!

Nothing ventured, nothing gained!

Adventures...are...anchors! 

Anchors in life. 

Anchors in our mind and marks that we can gain. 

Anchors for remembrance. 

Unique moments in life. 

Sail a yacht on the edge. 

Marry the woman you love. 

Jump off a rock into deep, wild water. 

Become a dad. 

Adrenaline! 

Anchors are family and friends, experiencing adventures with you and supporting you...helping you to reach the unreachable. 

That ́s what adventures are. 

Let ́s anchor!



Und das ist das Gewinner-Video das Karsten und ich gebastelt haben:




Hier kriegt ihr übrigens nen Einblick was uns in Australien erwartet. Land Rover hat Videos aus deren Erkundungstouren für unseren Trip online gestellt:







Und wer hier noch liest, der hat vielleicht großes Glück. Denn auf unserer Gewinner-Tour sind noch zwei Plätze frei. Land Rover verlost momentan noch zwei weitere Plätze für diese geile Tour! Ihr könnt euer Glück HIER versuchen :-) Viel Glück dabei und vielleicht sehen wir uns ja dann in Down Under, cruisen durch die Landschaft und trinken abends am Feuer ein Bierchen zusammen :-)


Euer Markus

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Markus!
    Ihr habt es Euch aber auch echt verdient.
    Jetzt musst du mir die Daumen drücken, ich hab natürlich direkt beim Gewinnspiel für die "Resteplätze" mitgemacht.
    Gruß Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Michael :) Klar drück ich dir die Daumen :) Keine Frage :) Wär der Knaller wenn du mit dabei wärst :)

      Löschen
  2. Hey Markus,
    gut geschrieben, wie immer... ;)
    Das war echt geniale Teamarbeit, bin stolz auf uns!
    Das wird der absolute Oberhammer!!!
    Gruß Karsten

    AntwortenLöschen
  3. Barbara Jodorf / Land Rover Experience Germany

    Hallo Herr Wulff & Team,
    nun habe ich mir das Video auch anschauen können. Toll.
    Dann werden wir Sie mal schnellstmöglich nach Australien bringen...
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen